Mail eines ehemaligen Patienten vom 23.04.2020

Mail eines ehemaligen Patienten vom 23.04.2020

Heute vor 2 Jahren habe ich die Fachklinik Hirtenstein verlassen. Ich weiß noch wie froh und neugierig ich auf mein neues Leben war, aber auch ein bisschen ängstlich. Seitdem bin ich trocken und vieles hat sich verändert.

Mein Leben ist wieder lebenswert geworden und ich kann wieder bewusst denken und fühlen. Ob im Privaten, der Öffentlichkeit oder im Arbeitsalltag, ich erkenne die positiven Dinge, kann sie genießen und gehe selbstbewusst meinen Weg. Auch die negativen Dinge verdränge ich nicht mehr. Kein Ausweichen sondern die Sache angehen, bewältigen und abschließen. Und weiter geht’s!

Wenn ich an die 6 Monate in der Klinik zurückdenke überkommt mich eine tiefe Dankbarkeit. Ich weiß das ich es ohne Hilfe und Unterstützung nicht geschafft hätte. Ich habe für mein neues Leben viele Wertvolle Dinge gelernt und kann wieder fröhlich sein, wohl wissend, nie die Achtsamkeit zu verlieren.

Ich möchte hiermit dem gesamten Personal der Fachklinik Hirtenstein DANKE sagen! Ganz besonders war mit meine Bezugstherapeutin eine sehr wertvolle Begleiterin in dieser Zeit war. Was Sie alles in mir erkannte und herausholte, hat mir geholfen zu werden, was ich heute bin.

Bitte leiten Sie diese Mail weiter da es mir nicht möglich ist jedem persönlich zu schreiben.
Ich wünsche Ihnen allen „Alles Gute“ und bleiben Sie gesund!